X
  GO

Ein Klick in die Zeile öffnet die Übersicht, ein Klick auf den Titel eine Detailseite zur Veranstaltung.
Die Veranstaltungsorte sind zur einfacheren Übersicht farbig markiert. Mit Klick auf die Zweigstelle schränken Sie die Liste örtlich ein.
Zentralbibliothek, Stadtteilbibliothek im Flora-Park, Stadtteilbibliothek Reform, Stadtteilbibliothek Sudenburg

Für Veranstaltungen in unseren Einrichtungen ist derzeit eine Anmeldung über webteam@stadtbibliothek.magdeburg.de oder unter 0391/540-4884 erforderlich.

21Okt
21Okt

Die regionale Lesestunde: "Horror Vacui" mit Sylvie Braesi

Zurück
21 Okt, 2021 16:00 — 21 Okt, 2021 17:00    Breiter Weg 109 Magdeburg Deutschland
Details


Magdeburg-Krimi in der Reihe „Die regionale Lesestunde“
Autorin Sylvie Braesi liest aus „Horror Vacui“

Guerickes weltberühmte Halbkugeln spielen in dem Roman „Horror Vacui“ von Sylvie Braesi eine prominente Rolle. Die Autorin hat ihrer Heimatstadt Magdeburg mit den Fällen von Hauptkommissar Winkler inzwischen eine eigene literarische Krimireihe geschenkt, deren ersten Fall sie am Donnerstag, 21. Oktober, um 16 Uhr in der Zentralbibliothek im Breiten Weg vorstellt.
 
„Horror Vacui“ - die Angst vor der Leere – ist das Thema der temporeichen und bis zum Schluss von überraschenden Wendungen getragenen Geschichte über grauenhafte Verbrechen. Passend zur Gestalt des herausragenden Magdeburger Forschers sind die aufsehenerregenden Morde mit dem Otto-von-Guericke Denkmal, der Lukas-Klause oder dem Technik-Museum verknüpft. Sylvie Braesi, die 1960 in Magdeburg geboren und aufgewachsen ist, kennt diese Schauplätze nur zu gut. Magdeburgs Ruf als etwas provinzielle Landeshauptstadt gerät im Laufe der Ereignisse gehörig ins Wanken und schon nach der spektakulären Anfangsszene wird klar, dass es Winkler mit einem makabren und ungewöhnlichen Fall zu tun hat.
 
Die Nachfrage nach regionalen Krimis ist seit einiger Zeit groß, weiß die Autorin aus Leidenschaft, die ihren Ermittler Winkler zuvor bereits in Kurzgeschichten eingeführt hatte. Auf „Horror“ Vacui“ ist mit „Malum Concilium“ ein zweiter Band gefolgt und der dritte Fall soll nächstes Jahr erscheinen. Sylvie Braesi veröffentlicht ihre Bücher als Selfpublisher als Book on Demand, die als Taschenbücher und E-Books sowohl im Buchhandel als auch im Internet erhältlich sind.
 
Krimifans und interessierte Besucher*innen sind herzlich zur Lesung mit Sylvie Braesi aus ihrem Kriminalroman „Horror Vacui“ am Donnerstag, 21. Oktober, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Breiter Weg 109, eingeladen. Die Lesung wird im Rahmen der „Regionalen Lesestunde“ angeboten. Eine Anmeldung ist vorab unter der E-Mail-Adresse webteam@stadtbibliothek.magdeburg.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0391 5404884 möglich. Der Eintritt ist frei.
 

  • Share