X
  GO

Datenschutzerklärung

Bei der Nutzung von stadtbibliothek.magdeburg.de werden Daten unter Beachtung der gesetzlichen
Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Hinsichtlich Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung
und Nutzung von Daten weisen wir auf folgende Punkte hin:

1. Was sind personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten
oder bestimmbaren Person. Dazu gehören z. B. Name, Adresse, Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse,
wenn sie den Namen enthält. Welche Daten von Personen, wie lange von welchen anderen Personen
erfasst und abgespeichert werden dürfen, hängt grundsätzlich aufgrund des Persönlichkeitsschutzes
jedes Einzelnen (verfassungsmäßiges Recht auf informationelle Selbstbestimmung) entweder von der
Einwilligung der jeweiligen Person oder der gesetzlichen Ermächtigung zur Datenerhebung ab.

2. Was sind Nutzerdaten und wie werden sie verarbeitet?

Die Nutzung unserer Homepage ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Daten möglich.
Über Zugriffe auf einzelne Seiten und Dateien werden Daten in einer Protokolldatei gespeichert.
Dies umfasst
  • Zählung des Zugriffs
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Browsertyp
  • IP Adresse
Diese Daten werden ebenso beim Zugriff auf jeder anderen Website im Internet generiert, es handelt
sich somit nicht um eine spezielle Funktion der Website. Die Speicherung erfolgt zum Zwecke der
Optimierung der Webseite und zur Datensicherheit, eine Auswertung dieser Daten erfolgt
ausschließlich für statistische Zwecke in anonymisierter Form. In diesen Zwecken liegt auch unser
berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Nach Anmeldung in unserem Web-OPAC wird Ihr Nutzerkonto aus der Bibliothekssoftware abgerufen und Sie werden
von der Homepage automatisch mit Ihrem Namen, Ihrer Benutzernummer und ggf. Ihrer Emailadresse als "registrierter
Nutzer" angelegt und Ihrer entsprechenden Benutzergruppe hinzugefügt.
Jeder Anmeldeversuch im Nutzerkonto wird in einer Protokolldatei gespeichert (Datum und Uhrzeit, Nutzernummer, IP-Adresse).
Die Protokolle werden regelmäßig, mindestens jedoch alle 4 Wochen gelöscht.

3. Nutzung von Cookies
Beim Aufruf einzelner Seiten werden sog. temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern.
Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung.
Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten.
Wenn Sie es wünschen, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren.
Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können.
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

4. Kontaktformulare und Email
Auf unserer Internetseite sind Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahmen genutzt
werden können. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden die in den Formularfeldern enthaltenen Daten übermittelt.
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf
diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden
die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich
an die zuständige Stelle im Haus weitergeleitet und für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden,
ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein
zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche
berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars
zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für
die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden,
ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann,
wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen.
Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.
In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der
Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

5. Einbindung der MVB Coverdatenbank

Zur besseren visuellen Darstellung in unserem Katalog und Ihrem Benutzerkonto binden wir die Coverdatenbank
von Buchhandel.de ein.
Ein Klicken auf diese Coverbilder führt Sie auf die kommerzielle Seite des Anbieters. Bitte beachten Sie,
dass auf dieser Seite die dortige Datenschutzerklärung gilt.

6. Einbindung von Google Maps
Für die visuelle Darstellung unserer Standorte sowie der Haltestellen der Fahrbibliothek verwenden wir auf dieser Website Google Maps.
Die Firma Google erhebt, verarbeitet und nutzt Daten über die Besucher und die Benutzung seiner Karten. Genauere Informationen über die Datenverarbeitung bei Google können Sie den Hinweisen zum Datenschutz bei Google entnehmen.

7. Google ReCaptcha (derzeit nicht aktiviert)
Zur Absicherung vor Missbrauch von Formularen kann das ReCaptcha von Google zum Einsatz kommen. Bei Verwendung des Captcha lädt Ihr Browser dabei benötigte Daten von Google herunter. Dabei wird von Ihrem Browser eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt, sodass Google Kenntnis über den Aufruf und Ihre IP-Adresse über unsere Webseite erlangt. Als Betreiber dieser Seite haben wir keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung des Recaptcha von Google erfolgt im Interesse einer Abwehr von Missbrauch von Formularen und soll dabei die Benutzerfreundlichkeit der Webseite so wenig wie möglich beeinträchtigen. Das Captcha bietet durch eine meist automatische Erkennung und große Funktionsvielfalt eines der benutzerfreundlichsten Captcha auf dem Markt und stellt damit ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

8. Datenübermittlung an Dritte
Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen
zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur
zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.

9. Kontaktdaten des Verantwortlichen
Landeshauptstadt Magdeburg,
- Der Oberbürgermeister –
Alter Markt 6,
39104 Magdeburg

10. Datenschutzbeauftrager
Der behördliche Datenschutzbeauftragte hat die Aufgabe, beratend und kontrollierend auf die Einhaltung der Vorschriften
über den Datenschutz bei der Landeshauptstadt Magdeburg hinzuwirken. Für die Bürgerinnen und Bürger ist er die zentrale
Anlaufstelle bei allen datenschutzrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Landeshauptstadt Magdeburg.
 

Datenschutzbeauftragte
Frau Kerstin Wagner
Julius-Bremer-Straße 10
D - 39104 Magdeburg
 
Behördennummer 115
Telefon:+49 391 540-2531
Datenschutzbeauftragter@stadt.magdeburg.de

11. Rechte der betroffenen Person
  • Auskunftsrecht gegenüber den Verantwortlichen, welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.
  • Recht auf Löschung bzw. Vergessenwerden nur insoweit wie die Verarbeitung nicht erforderlich ist (Art. 17 DSGVO)
  • Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO zu verlangen
  • Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an:

Datenschutzbeauftragter@stadt.magdeburg.de.

Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt. Aus diesem Grund wird regelmäßig ein Identitätsnachweis erforderlich sein.

Nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Aufsichtsbehörde für die Gemeinden in Sachsen-Anhalt ist der

Landesbeauftragte für den Datenschutz

Leiterstraße 9
39104 Magdeburg

(postalisch erreichbar unter: Postfach 1947, 39009 Magdeburg).


12. Änderung der Datenschutzerklärung
Da sich diese Seite derzeit im Aufbau befindet und neue Funktionen hinzugefügt werden, kann es auch
unabhängig von Gesetzesänderungen zu Anpassungen dieser Erklärung kommen.
Es empfiehlt sich daher die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.