GO

Ein Klick in die Zeile öffnet die Übersicht, ein Klick auf den Titel eine Detailseite zur Veranstaltung.
Die Veranstaltungsorte sind zur einfacheren Übersicht farbig markiert. Mit Klick auf die Zweigstelle schränken Sie die Liste örtlich ein.
Zentralbibliothek, Stadtteilbibliothek Flora-Park, Stadtteilbibliothek Reform, Stadtteilbibliothek Sudenburg

17Sep
17Sep

Musikalische Lesung: "Clara und Robert - Briefe einer Liebe"

Zurück
17 Sep, 2019 19:30 — 17 Sep, 2019 21:00    Breiter Weg 109 Magdeburg Deutschland
Details

Mit der Konzertlesung „Clara und Robert – Briefe einer Liebe“ begeht die Stadtbibliothek am Dienstag, 17. September, den 200. Geburtstag von Clara Schumann. Um 19.30 Uhr stellen die MDR-Moderatorin Ilka Hein und der Schauspieler Markus Kaloff als Lesende sowie die Pianistin Kristin Henneberg am Flügel in der Zentralbibliothek am Breiten Weg ausgewählte Briefe des Paares vor.

Die Korrespondenz der Liebenden stammt aus der Zeit vor der heimlichen Verlobung von Clara und Robert Schumann bis zur Eheschließung 1840. Der berührende Briefwechsel illustriert eindringlich die innige Zuneigung beider, aber auch die Schwierigkeiten, denn Claras Vater Friedrich Wieck stellte sich gegen die Verbindung. Erst als Clara mündig wurde, konnte geheiratet werden. Claras heimliche Briefe an Robert Schumann offenbaren ihre Not zuvor: „Nimm mir nur nicht übel, dass ich so fürchterlich schlecht geschrieben, doch stelle dir vor, (…) bei jedem Mal eindunken in das Tintenfass lauf ich in die andere Stube.“ Natürlich dreht sich in den Briefen vieles um die Musik, um Kompositionen Roberts und Claras, um berufliches Fortkommen, das Leben als Konzertpianistin und um Zeitgenossen und Freunde. Neben den Briefen darf sich das Publikum auf einbettende Erläuterungen zur den Lebenswegen beider Künstler freuen. Kristin Henneberg spielt dazu ausgewählte Klavierstücke von Robert und Clara Wieck/Schumann.

Gemeinsam mit der Stadtbibliothek lädt das Literaturhaus Magdeburg zur Konzertlesung zu Ehren Clara Schumanns ein, die im Rahmen der 28. Magdeburger Literaturwochen unter dem Motto „verdichtung 14 `Paare! Beziehungswaisen?´“ stattfindet. Voranmeldungen sind im Literaturhaus Magdeburg unter Tel.: (0391) 4044995 möglich. Im Vorverkauf beträgt der Eintritt 6 Euro, an der Abendkasse 8 Euro, allein Inhaber einer Goldkarte der Stadtbibliothek nehmen kostenlos teil. Alle interessierten Besucher sind herzlich willkommen.

 

  • Share